*
top-oben
|
|
|
diashow-neu1.jpg diashow-neu2.jpg diashow-neu3.jpg diashow-neu4.jpg diashow-neu5.jpg diashow-neu6.jpg diashow-neu7.jpg diashow-neu8.jpg diashow-neu9.jpg diashow-neu10.jpg

Kurumba 5 *
unweit von Malé mit Tropen- Idylle und viel Wassersport

Die eirunde Insel unweit von Male ist ein Tropen-Idyll für Gäste, die mehr als Entspannung am Strand suchen. Wassersport ist ein Muss, daneben lockt eine Vielzahl an Landaktivitäten: etwa Yoga, Weinverkostungen oder einen Besuch der Orchideengärtnerei.
Offerte PDF herunterladen
Druckoptimierte Version
Seite drucken
Anfrage
Unsere Insel Bewertung:
Kategorie:
Tauchen:
Schnorcheln:
Hausriff:
Sport:
Wellness:
Kinderfreundlich:
Kulinarisch:
1/2
Kundenmeinung:
1/2

Lage und Transfer

Kurumba Maldives befindet sich im Nord Male Atoll und ist mit einer nur 10 – minütigen Schnellbootfahrt vom Flughafen oder der Hauptstadt Male zu erreichen. Mit vielen Kokosnusspalmen gesäumt (daher auch der Name Kurumba) war Kurumba das erste private Inselresort auf den Malediven (40 Jahr Feier im 2012).
Die Grösse der Insel beträgt ca. 500 x 300m, die Entfernung zum Hausriff ca. 10 bis 50m und zum Aussenriff rund 2km (15 Minuten).
 

Infrastruktur

180 Zimmer/Bungalows in 8 verschiedenen Kategorien, acht Restaurants mit internationalen und lokalen Spezialitäten, zwei Swimmingpools, zwei Kinderbecken, Bücherei, DVD Videothek, Computerstationen, zwei Boutiquen, Weinverkostung .Miniclub (4–12 J.), Spielraum, Kindermenus, Schnorchel- und Schwimmausrüstung für Kinder. Babysitter auf Anfrage und gegen Gebühr. Planschbecken.
 

Unterkunft

38 Superior Zimmer (74qm): Mit Openairdusche und sep. Badewanne, Föhn; Klimaanlage, TV, Internetzugang, Tee-/Kaffeekocher, Minibar, Safe. Terrasse. Direkt am Meer.
 
41 Deluxe Zimmer (50qm): Wie Superior, kleiner, jedoch intimere Lage.
 
51 Deluxe Bungalow (74qm): Wie Deluxe Zimmer, jedoch alleinstehendes Bungalow. Mit begehbarem Schrank, Glasdusche und sep. Badewanne.
 
24 Deluxe Bungalow Beach Front (74qm): Direkt am Meer gelegen.
 
8 Garden Pool Villa (124qm): Schlafzimmer, Wohnraum, Openairdusche. Privater Pool.
 
6 Private Villa (103qm): Schlafzimmer, Wohnraum, Openairdusche. Privater Pool mit Jaccuzi. Am Strand gelegen.
 
8 Deluxe Pool Villa (200qm): Schlafzimmer, Wohnraum, Openairdusche. Veranda, privater Pool und Whirlpool. Direkter Zugang vom Strand.
 
4 Presidential Pool Villa (255qm):: Duplex-Villa, Garten mit direktem Strandzugang. Privater Pool.
 

Essen und Trinken

Mit einer Auswahl aus acht Restaurants und einer internationalen Küche, die auch lokale Spezialitäten serviert, werden sich alle Gourmets auf Kurumba wohl fühlen. Ob beim romantischen Candelight Dinner am Strand, in einem der Spezialitätenrestaurants, oder am Buffet; es wird Ihnen an Auswahl nicht mangeln. Lassen Sie die Nacht an der Strandbar ausklingen. Es wird regelmässig Live Unterhaltung dargeboten.
Hauptrestaurant (Buffet), Grillrestaurant, 4 A-la-carte Restaurants (libanesisch, indisch, chinesisch und italienisch), Sushibar, Coffeeshop, Lounge/Karaoke-Bar, Strandbar
All Inklusive „Dine around“ gegen Aufpreis: Mittag- und Abendessen frei wählbar in den verschiedenen Restaurants, inklusive einer grossen Auswahl an Getränken während den Mahlzeiten. Frühstück immer im Hauptrestaurant.
 

Sport / Aktivitäten / Wellness / Unterhaltung

Zwar sind die Malediven für ihre weissen Sandstrände berühmt, und man lässt sich meist auf einer Strandliege in der Sonne bräunen. Falls Sie jedoch mehr tun möchten, als nur zu faulenzen, hat Kurumba Maldives ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten für Sie bereit.
 
Wassersport
Tauch- und Segelkurse, Schnorcheln, Windsurfen, Kanu, Wasserski, Jet-Ski, Katamaran, Bananenboot, Kajak, Kitesurfen, Parasailing .
 
Sport
Fitnesscenter, Drei Flutlicht-Tennisplätze, Gesellschaftstennis, Volleyball, Yoga, Tischtennis, Brettspiele.
 
Aktivitäten / Ausflüge
Verschiedene Ausflüge, z.B. Sandbank Picknick, geniessen Sie eine 45 – minütige Dhonifahrt zu einer unbewohnten maledivischen Insel, mit weissen Stränden und einem atemberaubenden Riff. Während Sie die Schönheit der Unterwasserwelt beim Schnorcheln geniessen, wird Ihnen ein kaltes Mittagessen vorbereitet und mit ausgewählten Getränken serviert.
 
Wellness / Spa
Kurumba Resort lädt Sie in den Veli Spa auf ein wahrhaft einmaliges und einheimisches Erlebnis ein. Die einheimischen Rituale stammen von der Inspiration des Ozeans und seiner vielfältigen Meeresbewohner.
 
Unterhaltung
Gelegentlich Livemusik.
 

Tauchen und Schnorcheln

Tauchen
Die Euro Divers sind für alle Tauchangelegenheiten auf Kurumba Maldives zuständig. Viele der besten Tauchplätze der Region, wie zum Beispiel der Manta Point oder Wrack- und Drifttauchplätze, befinden sich nur 5-30 Minuten mit dem Boot vom Resort entfernt. Das Tauchcenter ist mit topmoderner Ausrüstung und Nitrox ausgestattet.
 
Basisleitung: Euro Divers
 
Sprachen: D / E
 
Tauchgebiet: Banana Reef und Manta Point‚ Lankan, Okobe Tila und HP Reef gehören zu den bekanntesten Tauchplätzen im Nord Male Atoll und sind mit dem Tauchdhoni schnell erreichbar. Die tropische Unterwasserwelt der Malediven bietet in dieser Gegend einfach alles was ein Tauchherz höher schlagen lässt. Von Mai bis Oktober sind Mantas zu sehen.
 
Tauchausbildung: Die Euro Divers bieten eine Auswahl international anerkannter PADI Tauchkurse an. Egal, ob Sie erst mit dem Tauchen beginnen, oder bereits fortgeschritten sind – die Tauchlehrer werden Ihre Tauchgänge massgeschneidert planen.
 
Kindertauchen: In Kurumba können auch Kinder die bezaubernde Unterwasserwelt der Malediven kennen lernen. Das Tauchcenter bietet SASY (Supplied Air System for Youth) Kurse für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren an. Dieses Taucherlebnis wird in der seichten Lagune von einem speziell ausgebildeten Lehrer durchgeführt. Für Kinder von 8 bis 9 Jahren gibt es das Bubblemaker Programm, innerhalb dessen Kinder in der Lagune oder am Hausriff in maximal 2m Tiefe das echte SCUBA Tauchen ausprobieren können.
 
 
Schnorcheln
Mit generell wenig Strömung und einem intakten Hausriff ist Schnorcheln hier im türkisblauen Wasser wahrhaft ein Erlebnis. Das Hausriff, ein lebendiges Ökosystem in sich, lädt zum Schnorcheln sowohl innerhalb der Lagune als auch am Aussenriff ein. Das Riffdach ist etwa 1-2m seicht und fällt von der Riffkante zum Sandboden auf 10-30m (80m an der Südseite) ab. In kleinen Abschnitten können Sie die Wunder der Korallenriffe erforschen: Millionen Jahre alte Kalkablagerungen durch Korallen liessen eines Tages Inseln entstehen, die sowohl über als auch unter Wasser nur so von Leben erfüllt sind und zum Tauchen einladen.
Die Lagune in Kurumba Maldives ist von Wellenbrechern umgeben, die Wellen und Strömungen abschwächen und somit exzellente Bedingungen zum Schnorcheln gewährleisten. Mit einer Durchschnittstiefe von 1 – 1,5m findet man leicht kleine Korallengärten, die mit einer Vielzahl von Meeresbewohnern umgeben sind. Abseits der Wellenbrecher steigt die Vielseitigkeit des Korallenriffes an, welches dort Heimat für viele bunte Fische, Wirbellose, Stachelrochen und sogar Schildkröten ist.
Die geführte Schnorchelsafari nimmt Sie auf eine Reise in mindestens zwei Korallenriffe mit, um vieles zu entdecken.
 

Hinweise / Gut zu wissen

Kurumba Maldives wurde am 3.Oktober 1972 von vier jungen Maledivern auf der unbewohnten Kokosnussinsel Vihamanafushi gegründet. Und setzte damit den Startschuss für den Tourismus auf den Malediven. Das Resort, dessen ursprünglicher Name „Kurumba Village“ von dem Dhivehi-Wort für Kokosnuss stammt, zeugt noch heute von der Geschichte und Entwicklung der Malediven. Die ersten 30 Hütten wurden damals aus Korallen des umliegenden Riffs, Kokosnussholz und Palmenblättern erbaut. Die ersten Gäste waren Rucksacktouristen, die sich nach Sonne, Sand und Meer sehnten und von ihren maledivischen Gastgebern mit selbst zubereiteten Speisen verpflegt wurden. „Wir hatten damals nichts auf den Malediven. Keine Banken, kein Flughafen, kein Telefon. Ich war Koch, Gärtner und Zimmerservice in einem. Wir mussten alles selbst machen“, beschreibt Herr Mohamed Umar Maniku, Vorstand von Universal Enterprises, die Anfangszeit. Im ersten Jahr kamen fast 1.000 Touristen nach Kurumba Maldives; 2011 besuchten rund 850.000 Urlauber die über 100 Resorts der Malediven. Heute ist das Resort noch immer ein maledivisches Unternehmen in Privatbesitz und umfasst 180 luxuriöse Unterkünfte.
 
rechts
Copyright
 
 
AGB 
|
|
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail