top-oben
|
|
|
diashow-neu1.jpg diashow-neu2.jpg diashow-neu3.jpg diashow-neu4.jpg diashow-neu5.jpg diashow-neu6.jpg diashow-neu7.jpg diashow-neu8.jpg diashow-neu9.jpg diashow-neu10.jpg

Ellaidhoo Maldives by Cinnamon 4*
mit super schönem, fischreichen Hausriff

Ellaidhoo zählt wegen ihrer vielfältigen Unterwasserwelt zu den schönsten Taucherinseln der Malediven. Sie ist fast vollständig von einem Sandstrand sowie grossflächigen Lagune umgeben und verfügt über ein dschungelartig bewachsenes Inselinnere.
 
Offerte PDF herunterladen
Druckoptimierte Version
Seite drucken
 Anfrage

Unsere Insel Bewertung:

Kategorie:
 1/2
Tauchen:
Schnorcheln:
Hausriff:
Sport:
Wellness:
Kinderfreundlich:
Kulinarisch:
 1/2
Kundenmeinung:


Lage und Transfer

Die Insel Ellaidhoo ist fast kreisrund und misst ca. 250 x 450 Meter. Sie liegt an der Ostseite des North Ari Atolls. Die Transferzeit vom 42 Kilometer entfernten Flughafen beträgt per Schnellboot ca. 90 Minuten und per Wasserflugzeug ca. 25 Minuten. 
 

 
Infrastruktur

Offenes Hauptrestaurant für Buffets, A-la-Carte-Restaurant mit lokalen und internationalen Spezialitäten, Restaurant welches für die Gäste der Wasser Bungalow ist, 2 Bars, Souvenirgeschäft, Wifi an der Reception und in der Bar gegen Gebühr, Arzt auf der Insel, Schwimmbad. Liegestühle und Badetücher am Schwimmbad und am Strand gebührenfrei. 
 

Unterkunft

Die im Jahr 2007 komplett renovierten Zimmer befinden sich teilweise in Bungalows direkt am Strand (Beach- & Water Bungalows) sowie in etwas zurückversetzten doppelstöckigen Gebäuden (Standard-Doppel & Superior Zimmer). Alle Zimmer sind für maledivische Verhältnisse gross und zweckmässig eingerichtet, besitzen Klimaanlage, Deckenventilator, Minibar, Kaffee-/Teekocher, Safe, Haartrockner, maledivisches Bad und IDD Telefon sowie TV. Jedes Zimmer hat einen Balkon bzw. eine eigene Terrasse.
 
Die Superior-Zimmer sind auf 6 doppelstöckige Gebäudetrakte verteilt (4 Zimmer pro Einheit), gleich eingerichtet, jedoch mit geschlossenem Badezimmer, direkter Meersicht, Terrasse oder Balkon. Die Beach Bungalows sind gleich eingerichtet mit offenem Badezimmer, allein stehend, teilweise direkt am Strand oder haben einen Einstieg, um ins Meer zu gelangen, mit teilweise direkter Meersicht und Terrasse.
 
Standardzimmer: Die 14 Standardzimmer befinden sich im Inselinnern und verfügen über ein offenes Badezimmer mit Dusche, WC, Föhn; Telefon, SAT.-TV, Tee-/Kaffeekocher, Minibar, Gratissafe, Deckenventilator, Klimaanlage und grosszügige Terrasse.
 
Beach Bungalows: Die 46 Beach Bungalows sind gleich eingerichtet mit offenem Badezimmer, allein stehend, teilweise direkt am Strand oder haben einen Einstieg, um ins Meer zu gelangen, mit teilweise direkter Meersicht und Terrasse.
 
Superiorzimmer: Die Superior-Zimmer sind auf 7 doppelstöckige Gebäudetrakte verteilt (4 Zimmer pro Einheit), gleich eingerichtet, jedoch mit geschlossenem Badezimmer, direkter Meersicht, Terrasse oder Balkon. Ideal für Familien oder Gruppen (mit Tagesbett).
 
Water Bungalows: Die 24 Water Bungalows sind auf Stelzen in die Lagune gebaut, ohne direkten Zugang ins Meer, und sind mit einem Steg mit der Insel verbunden. Sie verfügen zusätzlich über einen DVD-Player und eine Open-Air-Badewanne im hinteren Aussenbereich.
 

Essen und Trinken

Auf Wunsch inkl. Frühstück, Halbpension oder Vollpension oder All Inklusive. Bei allen Mahlzeiten bedienen Sie sich an Buffets.
 
Madi Restaurant: Im Madi Restaurant wird eine grosse Auswahl von internationalen Gerichten an Buffets serviert.
 
Malamathi Restaurant & Bar: Für Gäste der Wasser Bungalows.
 
Iruohsnee Bar: Die Haupt-Bar auf der Insel, mit Blick auf den Indischen Ozean, ein idealer Ort den atemberaubenden Sonnenuntergang von der Open-Air-Deck zu geniessen.
 

 
Sport / Aktivitäten / Wellness / Unterhaltung

Wassersport
Surfen, Wasserski, Segeln, Kajak, Jetski, Hochsee fischen, Nachtfischen und Schnorchelausflüge
 
Sport
Tennis, Squash, Tischtennis, Fussball, Volleyball, Darts, Billard, Fitnessraum, Badminton
 
Ausflüge
Inselhüpfen, Fischen
 
Wellness / Spa
Aumaara-Spa mit diversen Behandlungen
 
Unterhaltung
Die Abende verbringt man in der Bar oder unter freiem Himmel an Strand.
 

Tauchen und Schnorcheln

Tauchen
Es werden täglich mehrere Boots-Tauchgänge durchgeführt. Los geht es mit dem ersten Tauchgang schon um 08:30 Uhr. Die regulären Boots-Tauchgänge um 09:00 Uhr und um 15:00 Uhr finden immer ohne Mindestteilnehmerzahl statt. Ausserdem werden Ganztages-Ausflüge, 2-Tank Tauchgänge (sowohl vormittags als auch nachmittags), sowie Nachttauchgänge regelmässig im Wochenprogramm angeboten.
 
Basisleitung: Dive & Sail Ellaidhoo unter Leitung von Alfons Straub
 
Sprachen: D / E / I / F / J
 
Tauchgebiet: Das nördliche Ari Atoll bietet Tauchplätze, die zu den 100 besten der Welt zählen! Giris und Thilas, Kanäle, Aussenriffe, Steilwände und Wracks werden von Fischschwärmen heimgesucht, Begegnungen mit Haien, Rochen und Schildkröten sind an der Tagesordnung. Geübte Augen können bunte Schnecken, Garnelen, Anglerfische und andere kleine Riffbewohner finden. Das legendäre Hausriff rund um Ellaidhoo mit 6 Ein- und Ausstiegsstellen bietet natürlich auch verschiedene Highlights an, u.a. das hauseigene Wrack. Für Tauchgänge am Hausriff wird selbstverständlich ein Tank-Shuttle-Service angeboten.
 
Tauchausbildung: Vom Anfänger bis Assistant Instructor sowie diverse Spezialkurse werden nach PADI/SSI Richtlinien angeboten.
 
Kindertauchen: ab 8 Jahren kann der Bubblemaker Kurs gemacht werden, ab 10 Jahren werden Kinder Open Water Kurse angeboten.
Schnorcheln
Unter Tauchern weltweit bekannt für seine Klasse, ist das Hausriff von Ellaidhoo aber gerade auch für Schnorchler ein echtes Eldorado. Ganz egal, ob Sie zum ersten Mal eine Maske aufsetzen um unter die Wasseroberfläche zu schauen, oder ob Sie ein weitgereister, anspruchsvoller Schnorchler sind, Sie werden staunen, denn das Hausriff ist atemberaubend schön! Mit einer Länge von rund 1600 Metern, führt das Riff um die gesamte Insel herum. Das Riffdach ist ein einziger großer Korallengarten und nur 1 bis 3 Meter tief. Dabei ist es ganz einfach und sicher am Hausriff zu Schnorcheln. Markierte Ein-und Ausstiegsstellen erleichtern die Orientierung und den Zugang. Man lässt sich entweder ganz bequem von der Strömung über das flache Riffdach treiben, oder schwimmt entlang der Riffkante, um einen Blick in das Blauwasser zu werfen und die vielen Höhlen und Überhänge einsehen zu können.
 

Hinweise / Gut zu wissen
 
Die Insel Ellaidhoo ist eine der bekanntesten Tauchinseln der Malediven.
Breiter Sandstrand auf der Südwest-Seite. Der Rest der Insel ist von einem schmaleren Strand umgeben und nicht überall zum Baden geeignet. Um Erosionen entgegenzuwirken, wird der Strand durch kleine Mauern vom Meer geschützt.
rechts
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*