*
top-oben
|
|
|
diashow-neu1.jpg diashow-neu2.jpg diashow-neu3.jpg diashow-neu4.jpg diashow-neu5.jpg diashow-neu6.jpg diashow-neu7.jpg diashow-neu8.jpg diashow-neu9.jpg diashow-neu10.jpg
safariboote-maldives-agressor

Maldives Aggressor

Maldives AgressorDie Maldives Aggressor gehört zu der bekannten amerikanischen Aggressor Fleet. Das moderne Stahlschiff gehört sicherlich zu den komfortabelsten Tauchschiffen der Malediven.
Angeboten werden ganzjährig ab/bis Male einwöchige Tauchkreuzfahrten. Die Tauchfahrten beginnen immer gegen 17 Uhr am Sonntagnachmittag und enden am nächsten Sonntag zwischen 7 und 8 Uhr am Morgen. Am Samstag Nachmittag wird ein Besuch in Male organisiert.
 

Ausstattung

Die komfortable Maldives Aggressor wurde 2009 neu gebaut. Das 35 Meter lange Stahlschiff ist mit 10 grosszügigen Doppelkabinen für maximal 20 Taucher ausgestattet. Alle Kabinen liegen auf dem Hauptdeck und verfügen über eine individuell regelbare Klimaanlage, einen Haartrockener und ein komfortables eigenes Bad mit WC und kleinem Fenster. Die 6 Deluxe Kabinen haben je ein Doppelbett und ein extra Einzelbett sowie ein Bullauge, die 4 Twin Bed Kabinen verfügen über zwei Einzelbetten.
Das Schiff ist im Innenbereich voll klimatisiert, den Gästen steht ein großzügiger Salon zur Verfügung. Hier befindet sich eine Audio/Videoanlage, E-Mail und Telefonservice wird angeboten. Das Essen ist eher amerikanisch aber sehr lecker und reichhaltig, die Gerichte werden am Tisch serviert. Getränke, auch lokale alkoholische, wie Bier und Wein, sind im Reisepreis enthalten. Auf dem Schiff gibt es eine Bar, den Gästen steht ein schönes teilweise überdachtes Sonnendeck mit Liegestühlen zur Verfügung und im Shop können Souvenirs gekauft werden.
Die elektronische Ausrüstung und Sicherheitsstandards des Schiffs sind gut und entsprechen den örtlichen Richtlinien.
 

Tauchen

Nach einem guten Briefing werden in kleinen Gruppen die Tauchgänge durchgeführt, es werden je nach Reisetag bis zu 4 Tauchgänge täglich angeboten. Die Tauchgänge werden grundsätzlich von dem begleitenden extra Tauchdhoni aus durchgeführt. Auf dem Tauchdhoni hat jeder Taucher seinen eigenen Platz, hier wird auch die Tauchausrüstung gelagert.
 

Tauchgebiete

Je nach Route werden die schönsten Tauchplätze im Nord- oder Südmale-, Ari-, Rashdoo- oder Felidhu Atoll angefahren. Neben Strömungstauchgängen in Kanälen werden auch ruhigere Tauchgänge am Außenriff und Tauchgänge an Thilas (kleine Riffe, die die Oberfläche nicht erreichen) durchgeführt.
 
Copyright
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail